Kontakt 0
Veröffentlicht am 05.07.2022

Check-Out Ihres Segeltörns - Was ist zu beachten

Written by Kathrin Szabo
Check-Out Ihres Segeltörns - Was ist zu beachten

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden in den sozialen Medien

Beim Check-Out ist der Urlaub leider schon bald vorbei, aber Sie fahren bestimmt mit tollen Urlaubserinnerungen im Gepäck nach Hause. Wir verraten wie der Check-Out abläuft und was alles zu beachten ist, damit dieser reibungslos funktioniert.

  • Sie haben Ihre Yacht beim Check-In in einwandfreiem Zustand erhalten. Daher nehmen Sie bitte auch Rücksicht auf den nächsten Chartergast, der ebenso seinen wohlverdienten Urlaub unbeschwert antreten möchte. Wir geben Ihnen auf diesem Blog daher folgende Tipps für Ihren einfachen Check-Out.
  • Bei unserer klassischen 7-Tages-Charter (Samstag bis Samstag) ist Ihre Segelyacht, Ihr Katamaran, Ihr Power Katamaran oder Ihre Motoryacht am Freitagabend bis spätestens 18:00 Uhr zum Ausgangsyachthafen zurückzubringen und den Check-Out im Büro vornehmen. Sie können die Nacht noch gemütlich auf der Yacht verbringen und dann am Samstag spätestens um 08:00 Uhr von Bord gehen.
  • Je nach Basis sind die Bootsbetreuer und Taucher bereits Freitag ab spätem Nachmittag und Samstag zur Inspektion vor Ort. Bitte erkundigen Sie sich gleich bei Check-In über die genaue Handhabung der Basis zum Check-Out, dann können Sie Ihren Törn bis zur letzten Minute entspannt genießen.

Bitte beachten Sie auch, dass bei Aufkommen einer Schlechtwetterfront, die Yacht zu den angegebenen Check-Out Zeiten sicher im Hafen sein muss. Der Check-Out-Vorgang wird bei der Rückkehr in den Ausgangshafen gemeinsam mit Ihrem Skipper durchgeführt und erfolgt in drei Teilen:

1. Technischer Check-Out gemäß Check-In Protokoll
2. Taucherinspektion
3. Check-Out im Büro

Wie erfolgt der technische Check-Out gemäß Check-In Protokoll?

Es werden alle Punkte des Check-In Protokolls genau kontrolliert. Der Pitter Techniker wartet bereits am Steg oder kommt nach dem Anlegen zu Ihnen an Bord. Bitte haben Sie Geduld, falls es etwas länger dauert bis der Techniker bei Ihnen ist. Es kann sein, dass er bereits einen Check-Out durchführt. Wurden keine Mängel festgestellt und ist alles in Ordnung, bekommen Sie im Büro Ihre Kaution retour. Folgende Punkte sind bitte unbedingt durchzuführen:

Tanken der Yacht – was ist zu beachten?

pitter-yachtcharter-check-out-tanken.jpg

Sie haben die Yacht vollgetankt erhalten, daher ist sie auch wieder vollgetankt zurückzugeben. Um langes Warten an den Tankstellen vor allem in den Sommermonaten zu vermeiden, empfehlen wir die Yacht bereits am vorletzten Tag voll zu tanken und auch den Reservekanister mit Diesel zu füllen. Bevor die Yacht zurückgegeben wird, füllt man dann den Tank mit dem Reservekanister wieder auf, dies muss jedoch außerhalb des Marina Bereiches geschehen! Dies erspart Ihnen lange Wartezeiten bei den Tankstellen gibt Ihnen mehr Zeit am Wasser und ermöglicht einen reibungslosen und pünktlichen Check-Out. Die Wassertanks und der Reservekanister für den Außenborder müssen nicht gefüllt werden.

Besenreine Übergabe der Yacht

pitter-yachtcharter-check-out-yacht-besenrein-uebergeben.jpg

Dem Nächsten zuliebe: Es kommt immer wieder vor, dass Yachten extrem verschmutzt hinterlassen werden und die Endreinigung daher viel länger dauert als vorgesehen. Somit verzögert sich der Check-In der nachfolgenden Crew enorm. Wir bitten Sie daher das Schiff im ordentlichen Zustand zu übergeben und auch den Müll in die dafür vorgesehenen Container in der Marina zu bringen, damit auch die Crew nach Ihnen pünktlich einchecken kann.

Was heißt besenrein?

Bitte geben Sie die Yacht besenrein retour, d.h. lassen Sie bitte kein schmutziges Geschirr und Speisereste an Bord zurück, räumen Sie den Kühlschrank aus und leeren Sie wie oben angeführt alle Papierkübel aus. Der nächste Chartergast wird es Ihnen danken, denn er möchte genauso wie Sie rechtzeitig seinen Urlaub antreten. Wird die Yacht nämlich verschmutzt oder sogar mit Müll und Essensresten hinterlassen, so benötigt das Reinigungspersonal viel mehr Zeit als vorgesehen. Es sollte zur Sorgfalt eines jeden verantwortungsvollen Skippers zählen das Schiff in ordentlichem Zustand zu hinterlassen.

Wo sind Mängel zu melden?

pitter-yachtcharter-check-out-maengel-melden.jpg

Bitte melden Sie alle Mängel die Ihnen an Bord auffallen umgehend der Basis. Dies gilt für Check-In und Check-Out Schäden gleichseits, sodass sie schnellstmöglich repariert werden können, ohne den Charterablauf zu stören. Treten Mängel während des Törns auf, bitte diese auch immer umgehend melden, so kann eine Reparatur veranlasst und nachträglicher Unmut verhindert werden. Ihr Schiffsbetreuer hat alle Daten von Ihrem Check-In sowie auch vom Check-Out der Vor-Crew sofort griffbereit. Anhand der Protokolle kann alles sofort geklärt werden. Zur Sicherung der Charterqualität bitte stets alle Mängel im Check-Out Protokoll anführen, auch wenn es Kleinigkeiten sind, so können auch versteckte Mängel nicht übersehen werden.

Überprüfung der Bordtoiletten

Ein Pitter Techniker kommt an Bord und überprüft gemeinsam mit dem Skipper die Toiletten. Verstopfte Toiletten sind Selbstverschulden und sind auch nicht durch eine Kautionsversicherung gedeckt. Lesen Sie für das einwandfreie Bedienen der Toiletten auch unseren Blog Ressourcen an Bord richtig einsetzen.

Taucherinspektion: Warum kommt ein Taucher an Bord?

Die Taucherinspektion erfolgt nicht von einem Pitter Mitarbeiter. Es handelt sich immer um einen unabhängigen Taucher. Der Taucher prüft die Unterwasserteile sowie den Bootsrumpf und dokumentiert dies mit Unterwasseraufnahmen.

pitter-yachtcharter-check-out-taucherinspektion.jpg
Inspektion der Yacht durch einen externen Taucher.

Check-Out im Büro - Wann kann die Crew von Bord gehen?

Erst nach erfolgreicher technischer Überprüfung und besenreiner Übergabe sowie der Taucherinspektion kann die Crew von Bord gehen und den Check-Out im Büro vornehmen. Ist der technische Check-Out in Ordnung und das Check-Out Protokoll unterzeichnet, wird die bei Check-In per Kreditkarte hinterlegte Kaution wieder freigegeben. Wurden jedoch Mängel festgestellt, müssen diese zuerst bewertet werden und die Kaution wird bis dahin einbehalten.

  • Pitter Yachtcharter bietet Ihnen auf den eigenen Basen sowie auf seinen Charter-Partner Basen Zadar und Split auch die Möglichkeit einer Kautionsabgeltung. Mit der Pitter Kautionsabgeltung brauchen Sie keine Kautionsversicherung und müssen auch vor Ort keine Kaution mehr hinterlegen. Im Falle eines Schadens gibt es keine mühsame Schadensabrechnung mit der Versicherung.

Der Skipper erhält auch die Möglichkeit die gebuchte Yacht anhand verschiedener Kriterien zu bewerten. Diese Bewertung wird entweder direkt an Bord oder im Büro unkompliziert per Tablet durchgeführt. Wir bedanken uns für Ihr Rating im Voraus. Wir freuen uns natürlich auch sehr, wenn Sie Ihre positive Urlaubsstimmung weitergeben und uns auf Google bewerten.

Wir haben uns bemüht, Ihnen mit diesem Blogartikel einen kleinen Einblick in die Sache und den Ablauf eines Check-Outs zu geben, damit auch Ihr Check-Out einfach und reibungslos und zu Ihrer Zufriedenheit abläuft. Auch in Ihren Faircharter19 Vertragsbedingungen finden Sie, unter Kapitel IX. wichtige Punkte speziell über die Rücknahme der Charteryacht betreffend sowie Punkte zu den Rechten und Pflichten von Vercharterer und Charterer. Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub mit guter Heimreise und vielen schönen Urlaubserinnerungen.

Kennen Sie schon unsere individuellen Chartermöglichkeiten?

Für eine entspannte und stressfreie An- und Abreise unter der Woche anstatt am Wochenende, denken Sie bei der Buchung Ihres nächsten Törns auch an unsere individuellen Chartermöglichkeiten. Ab unseren Stützpunkten Veruda, Biograd und Trogir in Kroatien können Sie auch Mittwoch-Mittwoch oder für 10 Tage chartern und so dem Stau auf der Straße entgehen. Auch am Stützpunkt und auf der Tankstelle am Charterende ist viel weniger los, der Ein- und Auscheck dadurch angenehmer.

Wenn Sie mal kurz oder gerne auch spontan eine kleine Auszeit brauchen: Aus unseren individuellen Chartermöglichkeiten mit Charterbeginn unter der Woche ergeben sich auch unsere Kurzcharter-Angebote für eine kleine Auszeit zwischendurch.

Das Pitter Team freut sich, Sie bald wieder an Bord begrüßen zu dürfen, denn der nächste Urlaub erwartet Sie bereits:

Kathrin Szabo
Kathrin Szabo
author of the article

Kontaktieren Sie uns

SCHLIEßEN

Pitter Gesellschaft m.b.H.
Raimund-Obendrauf-Straße 30
8230 Hartberg, Österreich

Öffnungszeiten: 08:00 - 18:00 Uhr (Mo - Fr)

Telefonnummer: +43 3332 66 240

E-Mail:

Für allgemeine Anfragen, verwenden Sie bitte dieses Formular:

Für die Datenerhebung und Datenverarbeitung über das Kontaktformular gilt unsere Datenschutzerklärung.

Widerrufsbelehrung: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden dann gelöscht, soweit sie nicht für gesetzliche Anforderungen erforderlich sind.

Für spezifische Anfragen, verwenden Sie bitte eines dieser Formulare: